….ÜBER DEN TELLERRAND….

Ein wichtiges Anliegen des Nicaragua Vereins ist, jungen Menschen die Möglichkeit zu geben, über den Hamburger Tellerrand hinaus zu blicken

Austauschprogramme  und gegenseitige Besuche jeglicher Art sind ein wichtiges Mittel, um den daran Beteiligten die Möglichkeit zu geben, sich mit eigenen Augen ein Bild von der Situation in der jeweils anderen Partnerstadt zu machen. Das Kennenlernen der Kultur in Nicaragua oder in Hamburg, der Sprache und generell einer anderen Lebensperspektive unter anderen Bedingungen sollen den Freiwilligen ihre Rolle in dieser Gesellschaft bewusst machen und ihre Verantwortung  als Entscheidungsträger in der Politik. Da Deutschland ein wichtiger Interpret internationaler Regeln in verschiedenen Bereichen ist wie z. B. Handel, Umwelt, Ressourcen, Kredite usw., ist es wichtig, dass junge deutsche Menschen sich ihrer Verantwortung bewusst werden für die Politik in ihrem eigenen Land.

Das informale Lernen von gegenseitigem Verständnis und Respekt ist auch ein Grund, warum wir das Programm unterstützen. Wir hoffen, dass die Freiwilligen ihre eigenen Ansichten/Meinungen von einer friedlichen Welt entwickeln und die Werte der Demokratie schätzen lernen.