Neue US-Sanktionen gegen vier wichtige Regierungsmitglieder

Für die Oppositionsbewegung und die Verhandlungen der Alianza Cívica haben sich flankierende Sanktionen des Auslands als unerlässlich erwiesen, um den Druck auf Ortega zu erhöhen, die Repressionen endlich zu beenden und den Demokratisierungsprozess zum Verhandlungsgegenstand zu machen. Jetzt haben die USA erneut wichtige Personen des Regimes mit Sanktionen belegt.

„Neue US-Sanktionen gegen vier wichtige Regierungsmitglieder“ weiterlesen

Europa-Abgeordnete misstrauen Aufruf zur Rückkehr der Flüchtlinge

Das nicaraguanische Oppositionsmedium Confidencial berichtete am 17. April über eine Pressekonferenz von Europa-Parlamentariern, in der diese vor dem Programm der Regierung Ortega zur unterstützten freiwilligen Rückkehr von Nicaraguanern im Ausland warnten. Hier eine übersetzte Zusammenfassung des Artikels.

„Europa-Abgeordnete misstrauen Aufruf zur Rückkehr der Flüchtlinge“ weiterlesen

Rückblick auf die sozio-politische Lage im Oktober 2018 in Nicaragua

  • Keine Ruhepause für die Opposition. Die nicaraguanische Polizei hat einen Marsch der Nationalen Vereinigung Blau und Weiß (UNAB) aufgelöst, bevor er begonnen hat. Die Sicherheitskräfte von Präsident Daniel Ortega arbeiteten gründlich und nahmen 38 Demonstrierende fest, die sie beschuldigten, ohne Erlaubnis zu einer Demonstration aufgerufen zu Die Gegner von Ortega fordern ihn weiterhin auf, die politischen Gefangenen frei zu lassen und vor allem, zurückzutreten und Wahlen durchzuführen.

https://es.euronews.com/2018/10/15/ortega-disuelve-una-protesta-de-la-oposicion-antes-de-que-se-celebre

„Rückblick auf die sozio-politische Lage im Oktober 2018 in Nicaragua“ weiterlesen