Rückblick auf die sozio-politische Lage im Oktober 2018 in Nicaragua

  • Keine Ruhepause für die Opposition. Die nicaraguanische Polizei hat einen Marsch der Nationalen Vereinigung Blau und Weiß (UNAB) aufgelöst, bevor er begonnen hat. Die Sicherheitskräfte von Präsident Daniel Ortega arbeiteten gründlich und nahmen 38 Demonstrierende fest, die sie beschuldigten, ohne Erlaubnis zu einer Demonstration aufgerufen zu Die Gegner von Ortega fordern ihn weiterhin auf, die politischen Gefangenen frei zu lassen und vor allem, zurückzutreten und Wahlen durchzuführen.

https://es.euronews.com/2018/10/15/ortega-disuelve-una-protesta-de-la-oposicion-antes-de-que-se-celebre

„Rückblick auf die sozio-politische Lage im Oktober 2018 in Nicaragua“ weiterlesen

Rückblick auf die sozio-politische Lage im September 2018 in Nicaragua

  • Lester Alemán hat sich seit dem Nationalen Dialog in eines der bekanntesten Gesichter Nicaraguas und der Welt verwandelt, indem er sich dem Präsidenten Daniel Ortega entgegen stellte. Seit dem Beginn der Proteste sind viele Studentenführer verhaftet worden, und andere sind aus Sicherheitsgründen aus dem Land geflohen. Dieses Mal ist Lester Alemán aus Nicaragua ausgereist und ist in den USA, um an einem Forum teilzunehmen, das von der Internationalen Universität in Florida organisiert worden ist, und an dem auch der Ex-Präsident von Costa Rica, Luis Guillermo Solis teilnimmt. Bei diesem Forum wurde die aktuelle Situation in Nicaragua thematisiert. Lester Alemán hat nicht gesagt, wie er es geschafft hat auszureisen, denn er wird von der Polizei und der nicaraguanischen Regierung beschuldigt und verfolgt.

www.elnuevodiario.com.ni/nacionales/475470-lesther-aleman-viaja-eeuu-crisis-nicaragua/

„Rückblick auf die sozio-politische Lage im September 2018 in Nicaragua“ weiterlesen